gartenmöbel trends 2014

Gartenmöbel: Das sind die Trends 2014

Für den Garten gibt es, wie auch im Haus, immer wieder neue Trends. Hier soll es allerdings nicht im die trendigsten Staudengewächse, Obstbäume oder Blumen gehen, sondern um Gartenmöbel für das Open Air Wohnzimmer im Garten oder auf der Terrasse. Wie man alte Gartenmöbel wieder aufmöbelt, wurde erst vor ein paar Wochen auf hausbau-blog.org erklärt, manchmal hilft aber auch die gründlichste Aufarbeitung nicht mehr. Dann ist es Zeit für ein paar neue Terrassenstühle, eine gemütliche Sonnenliege oder einen schützenden Sonnenschirm. Die Trends 2014 in Sachen Gartenmöblierung und Dekoration sind hier versammelt.

Weiß gewinnt

Die typisch weißen Plastikstühle kennt jeder. Sie stehen nicht nur in so manchem Schrebergarten, auch der ein oder andere Imbiss hat sie vor der Tür stehen. Mit diesen groben und eher hässlichen Stühlen hat die neue Lust auf weiß allerdings nicht mehr viel zu tun. Die neuen Gartenmöbel sind zierlich und leicht. Stühle aus lackiertem Stahl, die in ihrer Verspieltheit an Caféhausmöbel vergangener Jahrzehnte erinnern sind die Stars des Weißtrends. In Kombination mit Kissen und Auflagen in Pastellfarben und Beerentönen wirken diese Möbel feminin und romantisch, so wie bei diesem Balkonset von OBI.

gartenmöbel trends 2014

Quelle: http://bit.ly/1hPdEeJ

[googleadpic]

Metallische Glanzpunkte

Nicht ganz so verspielt, aber nicht weniger schön sind elegante Gartenmöbel im Metallic-Look. In diesem Jahr ist die Auswahl an Gartenmöbeln aus Aluminium und Edelstahl besonders groß. Bei Hellweg gehören Gartenmöbelsets aus Aluminium mit Textilbespannung derzeit zu den beliebtesten Produkten im Gartenbereich. Zur Auswahl stehen 2014 Vollmetallstühle und Tische, aber auch Materialkombinationen aus Textilien, warmen Hölzern wie Eukalyptus und pulverbeschichtetem Aluminium finden unter den neuen Gartenmöbeln häufig Verwendung. Eine Besonderheit: immer mehr Hersteller setzen auf Metallic-Tischplatten, die keine sind. Statt aus Metall sind sie aus hochwertigem Laminat und halten Wind und Wetter dank einer praktisch unkaputtbaren Beschichtung stand. Sieht aus wie Metall, ist aber keins.

gartenmöbel trends 2014

Quelle: http://bit.ly/1ha45Yy

Gediegene Entspannung

Loungemöbel sind auch 2014 aktuell. Recamieren und Chaiselongue laden nicht nur im Wohnzimmer zum entspannen ein, sondern auch im Garten. Und auch Gartensofas werden immer tiefer und breiter, sodass es sich auf ihnen hervorragend lümmeln lässt. Wasserabweisende Bezugstoffe und wetterfestes Kunstrattan geben hier den Ton an, jedoch werden auch klassische Sessel aus natürlichem Rattangeflecht ins Freie gestellt, am besten zusammen mit der passenden Fußbank. Je komfortabler, desto besser.

gartenmöbel trends 2014

Quelle: http://bit.ly/1iwxqle

Teak-Time auf der Terrasse

Scheinbar nie aus der Mode kommt Teak. Teakmöbel sind immer etwas teurer, dafür aber immer auch besonders wertig, denn das Material sieht immer zeitlos elegant aus und hält sich bei guter Pflege über Jahrzehnte. Der Grund: Teakholz ist reich an Natürlichen ölen und Pflanzenstoffen, die Pilze und Schädlinge fernhalten. Und sogar gegen feuer ist das hochwertige Holz weitestgehend resistent. In Baumärkten stößt man eher selten auf echte Teakmöbel, die beste Auswahl bieten meist spezialisierte Händler wie Ländle Teak in Vorarlberg. Wer bereits Teakmöbel besitzt, der braucht sie nicht austauschen. Mit ein paar Farbakzenten in knalligem Limettengrün oder Accessoires aus Edelstahl kombiniert, holt seinen alten Tisch gekonnt in den Sommer 2014. Teakgartenmöbel sind moderne Klassiker, die nie aus der Mode kommen.

gartenmöbel trends 2014

Quelle: http://bit.ly/1hN1h7k

Kommentar schreiben (jetzt auch mit G+ oder FB)

4 Gedanken zu „Gartenmöbel: Das sind die Trends 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

− 2 = 2

Loading Facebook Comments ...