IMG_5114

Außenputz

Letzten Montag war wieder die Fa. Hofmann aus Eltmann-Dippach vor Ort und hat den Außenputz angebracht. Einen Tag später war auch schon das Gerüst verschwunden und unser Haus strahlt nun weiss.

In nur einem halben Tag hat die Fa. Hofmann den Putz aufgetragen und den Sockel angebracht. Bei der Putzfarbe haben uns wir für „Hell-Weiss“ und bei der Sockelfarbe für „Palazzo 25“ entschieden. Uns gefällt es sehr gut! Das Haus strahlt jetzt richtig und die Farben passen gut zusammen.

[googlead]

Bei uns war es nicht ganz so einfach die richtige Sockelhöhe zu finden, da unsere Lichtschächte, bedingt durch das Gelände, auf unterschiedlicher Höhe montiert sind. Normalerweise wird der Sockel ca. 30 cm über den Lichtschächten angesetzt, dadurch hätten wir aber auf der einen Hausseite nur eine Sockelhöhe von ca. 10 cm gehabt oder der Sockel hätte, dem Gelände folgend, abgesetzt werden müssen.  Da wir aber eine einheitliche Sockellinie wollten, haben wir uns auf die Mitte geeinigt und haben nun auf der einen Seite eine Sockelhöhe von ca. 20 cm und auf der anderen Seite ca. 50 cm – was aber kaum auffällt, wie man sieht.

Süd-Seite

Gegen Mittag kam noch die Fa. Rausch und Partner und hat den ersten Blower-Door Test durchgeführt. Dabei wurden einige kleine Schwachstellen in der bisherigen Dämmung entdeckt. Unser Dachgeschoss sieht aktuell recht lustig aus, da an vielen Stellen rote Markierungen und Pfeile sind. Aber lt. unserem Bauleiter bewegt sich dies bei uns im „normalen“ Rahmen und wird von der Fa. Junghans entsprechend ausgebessert.

Ansonsten ist diese Woche nichts weiter passiert. Die Trockenbauer werden erst nächste Woche am Montag bei uns anfangen und u.a. die Rigisplatten anbringen.

Blower-Door-Test

Bild 1 von 5

Erinnert mich irgendwie an meine Schulzeit - sehr viel Rotstift ;-)

Auch der Stromzähler wird erst am kommenden Montag eingebaut. Anschließend – am Dienstag – startet (hoffentlich) das Aufheizprogramm der Luft-Wasser-Wärmepumpe. Dann heißt es erstmal ca. 16 Tage warten. Danach sind wir bereits im Endspurt und es kommt u.a. die Fa. Nürminger und verlegt die Fliesen im Haus.

Da das Gerüst schon abgebaut ist, könnten wir jetzt das Grundstück komplett verfüllen. Leider bekommen wir aber vor Oktober keinen Bagger und können somit auch erst dann die Streifenfundamente für die Garage setzen. Bis spätestens Anfang November muss diese nämlich abgerufen werden. Toi,toi,toi.

Anfang Oktober haben wir Urlaub und werden vor allem die Malerarbeiten zu Ende bringen. Wenn es zeitlich klappt, wollen wir auch noch im Spitzboden die Giebelseiten dämmen und anfangen den Keller zu fliesen.

Kommentar schreiben (jetzt auch mit G+ oder FB)

7 Gedanken zu „Außenputz

  1. Also ich muss erstmal ein dickes Lob an euren Blog richten!!! Ich lese seit 2 Wochen fleißen den Blog und hatten gestern unseren ersten Beratungstermin bei KMH. Dank diesem Blog war mir schon sehr vieles bekannt und gab somit keine Verständigungprobleme. :)

  2. Wirklich klasse Blog, ich habe ihn gerade erst entdeckt, werde mir aber nach und nach noch den ganzen Verlauf bis hierher durchlesen! :)

  3. Kommt ihr jetzt nachträglich noch an die Rollladen Kästen? Ist da eine Revisionsklappe vorgesehen? So wie das auf den Bildern zu sehen ist, wurde da von innen und außen alles verputzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

+ 70 = 75

Loading Facebook Comments ...