FBH

Innenausbau – Vorbereitung der Fußbodenheizung für das Haus

Momentan geht es wirklich Schlag auf Schlag: Diese Woche ist wieder die Fa. Schmidt aus Wassertrüdingen vor Ort und verlegt die Fußbodenheizung für unser Haus. Zudem wird die Duschwanne und die Badewanne gesetzt. Nebenbei wird auch noch einiges anderes erledigt..

Die Fa. Schmidt ist mal wieder sehr fleißig und verlegt aktuell die Fußbodenheizung in unserem Haus. Eine sehr wichtige Sache, denn lt. unserem Energiekonzept, wird das gesamte Haus primär über die Fußbodenheizung erwärmt. (Abgesehen von der Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.) Diese wird in jedem Wohnraum verlegt. Nur im Keller haben wir auf eine Heizung komplett verzichtet.

[googlead]

Jedes Zimmer erhält einen Regler zur Steuerung der Heizung. Hier werden wir uns etwas umstellen müssen, denn eine Fußbodenheizung reagiert natürlich nicht so schnell wie ein normaler Heizkörper. Gerade in der Übergangszeit, z.B. von Herbst auf Winter, ist hier also Fingerspitzengefühl, bzw. Voraussicht gefragt – so hat man uns berichtet.

Dennoch freuen wir uns schon sehr auf die Fußbodenheizung. Schließlich soll sie ein angenehmes Raumklima schaffen und es gibt nichts schöneres als warme Füße. 😉

Stromkasten

Bild 1 von 18

Es werde Licht! Wir haben Strom!

In der Küche haben die Arbeiter die Flächen ausgespart, wo später mal unsere Schränke und Geräte stehen werden. Schließlich würde es auch keinen Sinn machen, unter einem Kühlschrank eine Fußbodenheizung zu verlegen. 😉 Auch der Abstellraum wird natürlich nicht beheizt.

Im Badezimmer werden wir nach der KMH Bau- und Leistungsbeschreibung zusätzlich noch einen Handtuchheizkörper erhalten. Wahrer Luxus! :-)

Neben Fußbodenheizung, wird auch die Badewanne und die Duschwanne gesetzt. Diese werden auf den Rohfußboden gestellt. Die Duschwanne schließt so später mal fast bodengleich mit den Fliesen ab und in die Badewanne werden wir so einen leichteren Ein- und Ausstieg haben. Sehr praktisch für die Kinder und zugleich platzsparend unter der schrägen Decke.

Zudem wird wurde die Entwässerung im Keller von der Fa. Schmidt neu angeschlossen, womit das Kapitel „Kanal“ endgültig abgeschlossen sein sollte ist! Obwohl sie gar nicht die „Schuldigen“ sind, werden sie auch die fehlende Stufentreppe wieder einsetzen – vielen Dank dafür! :-)

Am Freitag und Samstag steht die nächste Eigenleistung an: Wir werden den Technikraum streichen. Dann heißt es erstmal geduldig sein, denn nächste Woche folgt der Estrich. Und anschließend können wir das Haus erstmal nicht mehr betreten.

Das ist aber gar nicht so schlimm, denn es geht gleich außen weiter: Am kommenden Mittwoch haben wir bereits einen Bagger bestellt, der uns von den zwei riesigen Erdhaufen auf unserem Grundstück befreien soll. Endlich wird das restliche Grundstück damit aufgeschüttet und wir legen die ersten Höhen für unseren späteren Garten fest. Zudem werden die zwei Streifenfundamente für unsere Garage vorbereitet. Wie heißt es so schön – es gibt immer etwas zu tun!

Kommentar schreiben (jetzt auch mit G+ oder FB)

5 Gedanken zu „Innenausbau – Vorbereitung der Fußbodenheizung für das Haus

  1. Oh ja, bei einer Fußbodenheizung braucht wirklich Fingerspitzengefühl. Ich hatte eine in meiner vorletzten Wohnung. Da es eine sehr alte Fußbodenheizung war und die Thermostate auch keine richtigen Markierungen besaßen, dauerte es schon ein paar Tage, bis ich die richtige Temperatur gefunden hatte. Ich hoffe bei euch ist dies anders :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

− 6 = 4

Loading Facebook Comments ...