20120903-IMG_4935

WDVS – Dämmung

Diesen Montag und Dienstag war die Firma Eduard Hoffmann bei uns auf der Baustelle und hat das WDVS (Wärmedämmverbundsystem) angebracht. Wir haben diese Woche Urlaub und konnten quasi live mitverfolgen, wie das Haus gedämmt wurde. Schon erstaunlich in welchem Tempo das geht – in nur 2 Tagen war die Fa. Hoffmann fertig.

Da wir die KMH Aktion „KfW 70“ haben, wurde unser Haus mit 20 cm WDVS gedämmt. Das ist natürlich ordentlich und macht sich auch optisch bemerkbar. Der Außenputz wird voraussichtlich erst in 1-2 Wochen angebracht. Hier spielt auch das Wetter eine Rolle, denn es darf davor ein paar Tage nicht geregnet haben.

[googlead]

Ebenfalls am Montag war die Fa. Burger da und baute unsere Haustüre ein. Passt einwandfrei und gefällt uns sehr gut – endlich haben wir die hässliche Bautür los. :-)

Neben der Fa. Hoffmann und der Fa. Burger, war auch wieder die Fa. Hass vor Ort und hat den Zählerkasten, sowie den Sicherungsschrank angebracht. Zudem wurden im Technikraum alle Kabel sauber in Kabelkanäle verpackt. Zum Glück haben wir letzten Samstag noch alle LAN- und TV Kabel erfolgreich durchgezogen, so konnten diese auch gleich mit eingearbeitet werden.

WDVS 1. Tag

Bild 1 von 15

Ordentlich Holz - äh Plastik - vor der Hütt'n

Da der Platz in unserem Techikraum relativ begrenzt ist, kann es noch zu Problemen mit unserem Netzwerkschrank kommen. Es müssen nämlich die FBH-Verteilung, der Sicherungskasten, der Zählerschrank, der Heizungskessel und der Netzwerkschrank an eine ca. 4 Meter lange Wand passen. Die Arbeiter der Fa. Hass haben sich Mühe gegeben, alles möglichst eng aneinander zu bauen, dass wir den Schrank noch an der Wand unterbringen können. Gewissheit wird es erst nächsten Montag geben, wenn die Fa. Schmidt vor Ort ist und den Kessel stellt. Wir sind mal guter Hoffung…

Da wir ja aktuell Urlaub haben und die Zeit natürlich nutzen möchten, haben wir mit unserem Bauleiter besprochen, dass wir bereits jetzt das Haus streichen können. Dabei werden wir – bis auf wenige Räume – aber nur den Erstanstrich machen. Denn der Maler, (die Fa. Stolz aus Eckental) welcher bei uns im EG die Decken tapezieren wird, kommt erst nächste, bzw. übernächste Woche. Daher macht es noch keinen Sinn die Wände vor den Decken fertig zu streichen. Außerdem wäre das Risiko zu groß, dass durch die Arbeiten im Haus, noch „Schäden“ an den gestrichenen Wänden enstehen könnten.

Bis heute ist aber immerhin das gesamte Haus grundiert und auch die ersten Räume im EG sind gestrichen. Wir haben uns dabei von unserem Garten- und Landschaftsbauer, die Fa. Plan Grün aus Nürnberg, etwas beraten lassen und verwenden für den Anstrich das Weiss „Volldecker“ der Fa. Relius. Hätte im Vorfeld nicht gedacht, dass der Unterschied im Vergleich zu Baumarktfarben so gewaltig ist. Die Farbe ist wesentlich ergiebiger, tropft nicht und deckt unglaublich gut. Hat allerdings auch ihren Preis, welcher aber bei der Qualität gerechtfertigt ist.

Haustür

Bild 1 von 9

Unsere Haustür...

Diese Woche wird noch weiter gestrichen und am Freitag kommt der Fliesenleger um den Technikraum zu fliesen. Ansonsten wird vielleicht auch noch mal die Fa. Hoffmann vorbeischauen um den Sockel vorzubereiten. Nächste Woche wird dann u.a. die Fa. Schmidt wieder vor Ort sein.

Obwohl geplant, war diese Woche der Trockenbauer, die Fa. Junghans, wieder nicht auf der Baustelle. Bisher wissen wir auch noch nicht, für wann der neue Termin vorgesehen ist. Unser Bauleiter versucht aktuell die Sache zu klären – vielleicht erfahren wir morgen mehr…

EDIT: Heute ist die Fa. Junghans vor Ort und baut die DG-Dämmung ein. Danke an unseren Bauleiter, dass das so schnell geklappt hat. :-)

Auch unsere Fliesen sind nun endlich unter „Dach und Fach“! :-) Dazu bald mehr in einem Bericht zu den Bodenbelägen.

 

Kommentar schreiben (jetzt auch mit G+ oder FB)

4 Gedanken zu „WDVS – Dämmung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

57 − 50 =

Loading Facebook Comments ...