Specksteinofen

Der Specksteinofen – Ein Kamin für Genießer

Wer sich einen Kamin einbauen lassen möchte, hat dabei selten nur ein neues Wohnzimmerdesign als Priorität. Dass eine solche Investition auch in Sachen Heizeffizienz interessant ist, zeigt sich anhand eines Specksteinofens.

Aufbau und Konzept eines Specksteinofens

Der auch als Giltsteinofen bekannte Grundofen wird aus Speckstein gebaut und mit klassischem Scheitholz befeuert. Alternativ können Sie natürlich auch Holzbriketts verwenden. Im direkten Vergleich zu einem „einfachen“ Kamin besteht nicht nur die äußere Hülle aus dem Gestein. Selbst im Inneren kommt Speckstein zum Einsatz, wodurch der Speicher-Effekt vergrößert wird. Gleichzeitig sorgt der zweiteilige Aufbau, dass die Abgase effizienter als Hitze eingelagert werden.

Specksteinofen
B
ildquelle: © maho – Fotolia.com

Darum lohnt sich dieser Kamin

Größter Vorteil des Specksteinofens ist das beeindruckende Wärmespeichervermögen, welches auf einem hohen Magnesiumgehalt basiert (siehe mineralienatlas.de). Angesichts der hohen Dichte von 2,5 kg. pro dm³ sollten Sie auf ein sehr stabiles Fundament achten. Erhältlich sind die Öfen in verschiedenen Farb- und Texturvarianten, so dass für jede Wohnung der Richtige gefunden wird. Specksteinöfen in zahlreichen Varianten finden Sie beispielsweise auf http://www.baumarktdirekt.de. Größter Vorteil bleibt aber das Speichervermögen. Je nach Bauart gibt er bis zu 24 Stunden Wärme ab, so dass es in der Wohnung trotz Holzheizung nie wirklich kalt ist, was sich besonders in den frühen Morgenstunden als enormer Vorteil erweist.

Nicht jeder gehört zur Zielgruppe

Bevor ein Specksteinofen gekauft wird, sollte beachtet werden, dass er trotz seiner zahlreichen Vorteile kein Schnellheizer ist. Ein klassischer Kaminofen ohne- oder mit nur sehr geringem Speckstein-Anteil sorgt schneller für angenehme Temperaturen, gibt diese danach aber nicht über viele Stunden ohne Nachfeuern gleichmäßig ab. Somit ist der Specksteinofen also nicht unbedingt eine günstige Option, wenn Sie einen Raum nur für einige Stunden am Tag heizen möchten.

Ideale Holz-Heizung für den Dauerbetrieb

Suchen Sie eine Heizung auf Holz-Basis und legen hohen Wert darauf, dass es auch über Nacht nicht zu einem Temperatureinsturz kommt, ist der Specksteinofen eine mehr als nur interessante Option, die eine komfortable und effiziente Heizlösung sein kann.

Bildquelle Artikel Teaser: © maho – Fotolia.com

Kommentar schreiben (jetzt auch mit G+ oder FB)

3 Gedanken zu „Der Specksteinofen – Ein Kamin für Genießer

  1. Im Winter ist sowas richtig schön. Saß mal bei einem Freund davor und ich muss sagen, dass mir sogar etwas zu heiß wurde. 😉

    Wer es kuschelig warm mag, dem wird so ein Specksteinofen definitiv gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

17 − 8 =

Loading Facebook Comments ...