Grundstück Ende März, Blick Richtung Süden

Erster Termin am Grundstück

Leider hat am Wochenende unser Laptop den Geist aufgegeben und wir hatten somit etwas „technische“ Probleme. 😉 Nun haben wir für Ersatz gesorgt und fassen heute die Neuigkeiten der letzen Tage in unserem Bautagebuch zusammen.[googlead]
Bereits letzten Dienstag hatten wir zusammen mit dem Bauleiter von KMH und der Rohbaufirma Thomas Bauer den ersten Termin am Grundstück. Hierbei wurden einige wichtige Punkte besprochen:

Bestätigung Baubeginn

Zunächst wurde der Baubeginn für unser Haus Ende Mai von der Rohbaufirma noch mal bestätigt. Wobei das Schnurgerüst bereits 1-2 Wochen vorher erstellt werden soll. Bei uns muss lt. Baugenehmigung das Schnurgerüst nicht abgenommen werden. Somit muss hier kein Termin koordiniert werden und es fallen auch keine weitere Kosten dafür an.

Erdarbeiten

Da wir unser Grundstück teilweise mit dem Aushub auffüllen möchten, soll der Erdbauer die komplette Humusschicht abtragen und lagern. Später wird der Aushub auf dem Grundstück verteilt und anschließend kommt wieder der Humus darauf. Wobei hier noch 1-2 LKWs „frische Erde“ empfehlenswert sein werden. Die Entsorgung des restlichen Aushubs übernimmt ebenfalls der Erdbauer. Leider kann als Hinterfüllmaterial der Aushub nicht verwendet werden, hier lassen wir Brechsand anliefern, welcher sich als Auffüllmaterial gut eignet. (Und etwas günstiger ist.)

Kranstellplatz

Als Nächstes haben wir einen geeigneten Ort für unseren Kranstellplatz gesucht. Es wäre natürlich praktisch, wenn der Platz später mal „wieder verwendet“ werden könntet und dieser gleich z.B. als Unterbau für die spätere Einfahrt dient. Hier hatte der Geschäftsführer der Fa. Thomas Bauer eine gute Idee und der Kranstellplatz wird im nordwestlichen Teil des Grundstücks errichtet, wo später die Einfahrt zur Garage hinkommen soll. Leider langt der Platz nicht ganz aus und wir müssen zum Teil auf das Grundstück des Nachbarn ausweichen. Dies ist aber nach kurzer Rücksprache mit dem Nachbarn kein Problem – danke! :-)

Kanalarbeiten

Da wir die Kanalarbeiten z.T. selbst durchführen, bzw. dies mein Vater übernimmt, müssen wir uns hier zum gegebenen Zeitpunkt mit der Fa. Bauer absprechen.

Baustrom und Bauwasser

Der Baustrom wird ab KW 18 vom Versorger bereitgestellt. Hier hat unser Elektriker entsprechend einen Antrag gestellt. Anschließend haben wir ein Angebot erhalten und mit diesem unserem Wunschtermin genannt. Das Bauwasser schließt die Gemeinde an und kann kurzfristig 1-2 Tage vorher beauftragt werden.

Fehlende Statik

Ein noch sehr wichtiger Punkt: Die Statik für unser Haus liegt noch nicht vor. KMH lässt dies von einen externen Partner durchführen und hier sind noch keine Pläne zurückgekommen. Dies ist auch für die Fa. Bauer sehr wichtig, denn anhand der Statik muss entsprechend der Stahl mindestens 4 Wochen vor Baubeginn bestellt werden. Unser Bauleiter wollte sich diese Woche darum kümmern.

Doppelte Erschließungskosten?

Heute hat uns noch der Bescheid von der Gemeinde erreicht, welcher die Abrechnung der Geschossfläche beinhaltet. Hier haben wir uns ziemlich verschätzt und haben nicht mit so vielen Kosten gerechnet. Die Geschossfläche beinhaltet u.a. auch den Keller, welchen wir nicht bedacht haben.
Zudem sollen wir erneut Erschließungskosten für  Kanal- und Wasser bezahlen, obwohl diese bereits mit dem Kauf des Grundstücks abgegolten sein sollten. Nach telefonischer Nachfrage bei der Gemeinde haben wir erfahren, dass hier ein Fehler passiert sein muss und der Bescheid so nicht richtig ist. Aber es sollen dennoch für einen kleineren Teil von unserem Grundstück noch Erschließungskosten ausstehen. Hier soll uns ein neuer Bescheid zugehen. Wir warten mal ab, was da auf uns zukommt und werden die Sache dann noch mal klären.
Als Nächstes muss die Sache mit der Statik geklärt werden. Zudem erwarten wir die Tage die Angebote vom Schreiner bzgl. der Haus- und Innentüren, sowie das Angebot vom Elektriker.

Kommentar schreiben (jetzt auch mit G+ oder FB)

5 Gedanken zu „Erster Termin am Grundstück

  1. Hallo,

    wir haben morgen den ersten Termin zum Abstecken des geplanten Hauses mit dem Bauleiter am Grundstück. Ich bin schon ziemlich gespannt und werde bestimmt berichten, wie es gelaufen ist…

    Grüße,
    Stefan.

  2. Hallo

    ich wollte mal fragen wo ihr baut. Sind am überlegen ob, wie und mit wem wir bauen.

    Kommen aus Burgthann und haben jetzt den Rohbauer Thomas Bauer gelesen.

    Grüße Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

62 + = 68

Loading Facebook Comments ...