Uhr, Bild von terha (Creative Commons Lizenz, Flickr.com)

Schnelle Klärung wegen Baubeginn

Update:
Leider hat das mit dem Baubeginn nicht wie gewünscht geklappt. Wir werden erst im Mai 2012 anfangen, was in dem Artikel „Baubeginn jetzt Ende Mai“ nachzulesen ist. 

Wie im letzten Eintrag „Schock: Baubeginn erst im Sommer 2012?“ beschrieben, kam es bezüglich des geplanten Baubeginns zu einem kleinen Missverständnis mit KMH. Dies konnte heute telefonisch ohne Probleme gelöst werden: KMH wird alles daran setzen, dass der vertraglich vereinbarte Baubeginn im Frühjahr stattfinden kann. Bedingt durch die schwierige Marktsituation momentan, kann es tatsächlich sein, dass es hierbei zu einer Verzögerung kommt.  Sollte dies wirklich passieren, wurde uns versichert, dass eine unkomplizierte Einigung gefunden werden wird.

Wir finden es natürlich sehr positiv, dass wir dies so schnell und unkompliziert mit KMH klären konnten. So haben wir gleich wieder ein richtig gutes Gefühl. Natürlich wünschen wir uns, dass alles wie geplant klappen wird.

Unsere Architektin kümmert sich diese Woche darum, dass wir möglichst zeitnah die Bemusterung durchführen können.

Kommentar schreiben (jetzt auch mit G+ oder FB)

9 Gedanken zu „Schnelle Klärung wegen Baubeginn

  1. Hi Andreas, freue mich sehr Dein Blog zu lesen.

    Wir haben auch einen Bauvertrag mit KMH geschlossen. Der Baubeginn wurde auch im März/April geplant. Diesen geplanten Baubeginn haben wir aber leider nicht in Vertrag festgeschrieben.

    Nachdem ich Dein Blog gelesen habe, mache ich jetzt große Sorge ob unserer Termin gehalten werden kann. Nächste Woche haben wir noch mal Termin mit KMH. Ich hoffe den Baubeginn bis dahin auch festgelegt werden kann.

    viele Grüße aus Erlangen, Zizhuo

  2. Hallo,
    wir haben diese Woche Bemusterung bei KMH. Ich werde das Thema dort noch mal ansprechen. Viel Hoffnung kann man sich anhand der aktuellen Lage allerdings nicht machen. Die Rohbauer sind ausgebucht und können sich vor Aufträgen nicht retten. Hoffen wir das Beste, dass alles gut geht…

  3. Hallo Ihr Haeusslebauer!

    Gibt es schon eine Festlegung welcher Rohbauer nun „Eurer“ wird bzw. wann der Baubeginn sein wird?

    Lg Tom

  4. Hallo Tom,

    nein leider noch keine Infos dazu. Letzte Woche habe ich mit unserer Projektleiterin telefoniert und sie meinte, dass es keine neuen Infos gibt. Baubeginn somit – wie geplant – Ende März, bzw. Anfang April.

    Der Bauleiter sollte sich die Tage bei uns mal melden, dann wissen wir vielleicht mehr.

    Viele Grüße
    Andreas

  5. Hallo!

    Wir bauen auch mit KMH, uns wurde ein Baubeginn Ende Juni 2011 zugesichert (und vertraglich festgehalten), wir haben alle Bemusterungen in Rekordzeit bis Ende März 2011 erledigt.
    Als es dann Juni war und uns in jedem Gespräch stets zugesichert wurde, dass wir bald anfangen würden kam der Big-Bang: Auf einmal wären angeblich !25! Bauvorhaben noch vor uns dran und überhaupt ist der !vertraglich festgehaltene! Termin ja gar nicht rechtlich verbindlich usw. Ging bis hoch in die Vorstandsebene, da stellte man sich nur vor seine Mitarbeiter und lobte deren super Arbeit…
    Nach langem, nervenaufreibendem „Kampf“ und unnachgiebigem immer wieder Mails schreiben, anrufen etc. hat der Bau dann endlich angefangen: am 17. Oktober !!!

    Als dann die Baugrube ausgehoben war – was wir auch noch selber koordiniert haben, weil uns die völlig überzogenen Erd-Lagerungskosten von KMH gestört haben – war erstmal wieder „Baustopp“. Solange bis man aus dem „Bauleiter“ (der seinen Namen nicht verdient) die Namen der Firmen herauskitzeln kann und dann dort selber anruft um zu erfahren, warum es denn nicht weiter geht.

    Hört sich alles nach furchtbar ungeduldigen Kunden an, die an allem rumnörgeln -> ich kann dir/euch versichern, dass sind wir definitiv nicht, aber nach einem Bau mit KMH bist du definitiv um einige graue Haare „reicher“.

    Aktuellster Knaller: Die 30 Wochen Bauzeit sind anscheinend auch recht flexibel zu sehen, denn passt es nicht so ganz, werden einfach mal !3! Wochen Weihnachtszeit in Abzug gebracht damit man gerade so noch drin ist (obwohl in der Zeit sogar Arbeiter da waren…)

    Ich habe nur einen positiven Punkt: Die Handwerksfirmen sind – bis auf Elektro – echt spitze und leisten hervorragende Arbeit!

    Ich hoffe euch bleibt das alles erspart, mit unserm Bauleiter Hr. K. (Datenschutz) haben wir leider eine riesen Planungsniete gezogen.

    Grüße & Guten Baufortschritt!

  6. Oje, das klingt nicht gut. Ich kann dazu nicht viel sagen, da ich die genauen Hintergründe nicht kenne.

    Unabhängig von KMH, sind Vereinbarungen in Hausverträgen rechtlich bindend – für beide Seiten. (Voraussetzungen wie der Gesetzmäßigkeit, Erfüllbarkeit etc. müssen gegeben sein) Schließlich muss man sich als Bauherr auch an den vereinbarten Zahlungsplan etc. halten.

    Ebenso sollten die Bestimmungen der VOB/B gelten, hier ist z.B. § 5, Abs. 2 und 4, sowie § 6, Abs. 6 interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

20 − = 12

Loading Facebook Comments ...