Hausbau Blog – Wir bauen ein Einfamilienhaus

Foto: Tom T, Quelle: flickr.com
Foto: Tom T, Quelle: flickr.com

Nun ist es also soweit: Das Abenteuer Hausbau geht los! Wir möchten ein energieeffizientes Einfamilienhaus bauen und schreiben den Baufortschritt in diesem digitalen Bautagebuch auf.

Mittlerweile (Oktober 2011) sind wir schon in der Planungsphase mit unserem Bauträger KMH. Bis dahin ist aber schon viel passiert, daher werden wir einige Einträge erstmal nachholen müssen. Dazu gehören u.a. die Finanzierung, die Grundstückssuche, die Suche nach einem Haustyp und Bauträger, sowie die ersten Aufregungen…

Also es gibt bereits jetzt schon viel zu berichten, obwohl wir eigentlich erst ziemlich am Anfang stehen. Aber wir sehen das sportilich und freuen uns auf unser Projekt „Eigenheim“.

Dieser Blog ist unser persönliches Bautagebuch und beinhaltet nur unsere subjektiven Erfahrungen. Wir möchten also keine allgemeinen Ratschläge für Bauherren geben. Wir veröffentlichen unser Bautagebuch, da wir uns so mit anderen Bauherren austauschen können und uns natürlich auf interessante Diskussionen und  konstruktive Kritik freuen.

Um die Domain und die Kosten für das Hosting möglichst neutral zu halten, haben wir hier Werbung von Google (sog. Ad-Words) eingebunden. Also falls ihr uns unterstützen möchtet, klickt einfach auf einen der Links von Google hier im Blog.

Viel Spass auf unserem Hausbau Blog!

Kommentar schreiben (jetzt auch mit G+ oder FB)

10 Gedanken zu „Hausbau Blog – Wir bauen ein Einfamilienhaus

  1. Die Idee mit dem eigenen Haus bauen ist cool, jedoch würde ich ein Haus mieten oder ein Haus kaufen bevorzugen, da sehr viel Zeit und Mühe investiert werden muss. Aber ich sehe, dass ihr bei eurem Haus mit Eigentumswohnung sehr gut weiterkommt. Ich bin zuversichtlich, dass alles klappt! Weiter so! :)

  2. Respekt vor so viel eigener Leistung. Ich hätte Angst, dass mir auf halben Weg die Motivation ausgeht, und man überall angefangen und nicht komplett vollendete Gewerke hat. Wir haben mal ein Haus bauen lassen und seit 20 Jahren hängen die Kabel für die geplant Außenbeleuchtung an der Wand, ohne dass die Lampen angebaut wären.

  3. Hallo, ich schließe mich Laura voll und ganz an….Eigenleistung ist so ne Sache, Respekt für alle Bauherren die das so durchziehen! Allerding planen wir schlüsselfertig…keine Zeit und nicht wirklich handwerklich begabt….:-/

  4. Respekt, ein eigenes Haus zu bauen muss man erstmal durchhalten. Bin zwar auch handwerklich tätig, aber sehr Lange zeit an der gleichen Sache zu arbeiten, erfordert Disziplin und auch irgendwie eine Vision. Aber wenn es das eigene Haus ist, ist es natürlich auch nochmal ein Ansporn:D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

17 − = 10

Loading Facebook Comments ...